Veranstaltungen

  • geigenbaukoeln

22. Werkstattkonzert am 5.7.2018 um 20 Uhr: Christian Hinz

Christian Hinz erhielt eine klassische Ausbildung auf dem Kontrabass bei Ulrich Lau.

Später wurde er Schüler von Francois Rabbath, der ihn in seiner "Nouvelle Technique de la Contrebasse" unterrichtete. Durch weiterführende Studien begegnete er diversen Instrumentalisten aus verschiedenen Kulturen, deren Einflüsse er in sein Spiel adaptierte.

Christian Hinz praktiziert verschiedene Spielweisen auf seinem Instrument. So musiziert er gleichermassen mit französischem, wie auch deutschem Bogen und übernahm Gitarrentechniken auf den Kontrabass. Solistisch spielt er überwiegend in einer eigens von ihm eingeführten Quint-/Quartstimmung. Die neue Stimmung in C,G,D,g,c verleiht dem Instrument einen größeren Tonumpfang und neue Ausdrucksmöglichkeiten. Solistisch präsentiert er überwiegend Eigenkompositionen und eigene Arrangements moderner klassischer Komponisten, wobei es auch Raum für Improvisationen gibt.

BE IN 
TOUCH
  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Google+ Icon
  • White Instagram Icon

© 2018 by Geigenbau Köln